St. Johannis Braunschweig

„Das Leuchten der Weihnacht“

Samstag, den 9. Dezember, 17.00 Johanniskirche

Ruhige, bekannte, besinnliche und fröhliche Weihnachtslieder vom Magnum Mysterium von Lauridsen bis Rudolph the red nosed reindeer,
Ein Konzert für klein und groß. Zwischen den Liedern wird es kleine Weihnachtsgeschichten geben.
Solistin: Diana Kager, Leitung: Christine Heidenreich

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

KLANGRAUMGOTTESDIENST

Sonntag, den 10. Dezember, 17.00 Johanniskirche
Blockflöten und Pfeifen

Besinnliche Musik zum Hören und Mitsingen stimmt uns 2. Adventsonntag um 17.00 Uhr auf die Weihnachtszeit ein. Alte und neue Lieder besingen die Hoffnung auf Frieden. Den Gesang unterstützt der Singkreis St. Johannis, an der Orgel spielt Gerhild Beuchel.

Musik zur Weihnacht für Soli, Chor und Klavier

Sonntag, den 10. Dezember, 17.00 Johanniskirche
Blockflöten und Pfeifen

Zum Weihnachtsfest lädt der Sine Nomine Philharmonischer Chor Braunschweig zu einem musikalischen Hochgenuss ein! Mit unserem Konzert werden wir in Ihnen den Zauber der Weihnacht erwecken. So können Sie sich überraschen lassen von den selten zu hörenden Liedern Cornelius‘ und ausgewählten Stücken aus Liszts Klavierzyklus "Weihnachtsbaum" sowie traditionellen, weihnachtlichen Chorwerken und Spirituals. Selbstverständlich stimmen wir den Weihnachtsklassiker an und laden zum Mitsingen oder Zuhören ein. Kommen Sie und feiern Sie mit uns diesen festlichen Abend!
Programm:
• Chorwerke von Praetorius, Hammerschmidt, J. S. Bach, Brahms, Reger u. a.
• Ausgewählte Stücke aus den Weihnachtsliedern op. 8 für Solostimme und Klavier von Peter Cornelius.
• Drei Klavierstücke aus dem Klavierzyklus "Weihnachtsbaum" von Franz Liszt.
Besetzung:
Kathrin Hildebrandt, Mezzosopran Karsten Scholz, Klavier und Leitung Sine Nomine Philharmonischer Chor Braunschweig
Eintrittspreise: 16 € (VV 15 €), Schüler und Studenten 50 % Ermäßigung
Vorverkauf Musikalienhandlung Bartels, Braunschweig, Schlosspassage 1
Abendkasse: 1 Stunde vor Konzertbeginn an der Johanniskirche

KLANGRAUMGOTTESDIENST

Sonntag, den 14. Januar, 17.00 Johanniskirche
Blockflöten und Pfeifen

"Jakobs Heirat" ist der Titel einer der sechs Biblischen Sonaten von Johann Kuhnau (1660-1722). Am Sonntag, 14. Januar um 17.00 Uhr wird in sieben Orgelstücken die Geschichte von Jakobs Werben um Rahel, von sieben Jahren Dienst bei Rahels Vater Laban als Bedingung für die Heirat und von Labans Betrug an Jakob musikalisch erzählt. Die Einigung der Männer (die Frauen wurden damals nicht gefragt) bildet den Abschluss der Sonate. An der Orgel spielt Gerhild Beuchel.

KLANGRAUMGOTTESDIENST

Sonntag, den 11. Februar, 17.00 Theodor-Fliedner-Kirche
Blockflöten und Pfeifen

Virtuose, mehrstimmige Gitarrenmusik mit dem Ensemble "Vielsaitig" ist im musikalischen Gottesdienst am Sonntag, 11. Februar in der Theodor-Fliedner-Kirche zu hören. Die Leitung hat Gerhard Goeger.