St. Johannis Braunschweig

OPERA – „Alles außer irdisch“

SAMSTAG, 16. September 18.00 Johanniskirche

OPERA
A-cappella-Musik muß nicht zwangsläufig etwas mit Kakteen, Spargel oder anderen Zweideutigkeiten zu tun haben. Die 8 Sängerinnen und Sänger aus dem wunderschönen Goslar, die seit bald 25 Jahren mit ihren Konzerten die Harzregion mit guter a-cappela-Musik erfreuen, wenden sich in ihrem aktuellen Programm den unendlichen Weiten des Universums zu, dem Weltraum. Zu dem Thema gibt es ja unerhört viel Musik. Es geht um Transzendenz. Um das überirdisch gute Gefühl, zu lieben und geliebt zu werden. Sich in der Fremde wie ein Alien zu fühlen. Neuland zu betreten.
Mit viel Leidenschaft agiert das Ensemble auf der Bühne. Sängerisch und darstellerisch switchen die 8 Akteure zwischen den musikalischen Stilrichtungen und Epochen hin und her, bedienen die unterschiedlichsten Genres mit sichtbarer Wandlungs- und Spielfreude. Pop, Madrigal, Swing und Spiritual in einem Lauf.
Lassen Sie sich mitnehmen auf die Reise in unendliche musikalische Weiten…

Cantate Domino canticum novum

Freitag, 22. September 19.00 Johanniskirche

Singet dem Herrn ein neues Lied
Musik Akademie
Konzert für Sänger, Streicher, Bläser und Orgel mit mehrchörigen Werken von Giovanni Gabrieli, Heinrich Schütz, Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn-Bartholdy und anderen. In mehrchörigen Stücken musizieren verschiedene Chorgruppen miteinander. In diesem Konzert werden einzelne „Chöre“ von Streichern und Bläsergruppen übernommen oder unterstützt. Dadurch entstehen reizvolle und sehr abwechslungsreiche Höreindrücke.
Mitwirkende: Großes Bläserensemble der Musischen Akademie, Braunschweiger Bläserchor „Bläserlust“, Akademiechor „Singing all together“,
Streicher der Musischen Akademie,
Daniel Geyer – Orgel solo
Leitung: Klaus-Peter Euen

KLANGRAUMGOTTESDIENST

Sonntag, 8. Oktober 18.00 Johanniskirche

Simone Bergmann
„Goldwind“ – Simone Bergmann und ihre Harfe nehmen uns mit auf eine traumhafte, rhythmische Reise durch die musikalischen Weltkulturen. Am Sonntag, den 8. Oktober um 18.00 Uhr, mit Musik von H. Nebeling, C. Rosenberger, U. Laar und eigenen Arrangements der Künstlerin.

Luther-Musical zum Mitmachen

Sonntag, 5. November 10.30 Johanniskirche


Zum Abschluss des Lutherjahres wollen wir in der Johanniskirche einen Familien-Gottesdienst zum Thema „Martin Luther“ feiern.
Mit dem Musical „Hier stehe ich, ich kann nicht anders“ von Christian Bur begeben wir uns auf eine kleine Reise durch die Reformation. In vier Spielszenen und mit vier schwungvollen Liedern werden die wichtigsten Stationen in Martin Luthers Leben erzählt.
Wir laden alle interessierten Kinder (ab 6 Jahren) und Jugendlichen herzlich ein mitzumachen. In drei Proben werden wir die Lieder und Texte einüben und im Gottesdienst am 5. November um 10.30 Uhr aufführen.
Zu den Proben treffen wir uns im Gemeindesaal der Johannisgemeinde, Leonhardstraße 40.
Die Termine sind:
Samstag, 23. September von 14.00-16.30 Uhr,
Samstag, 21. Oktober von 14.00-16.30 Uhr und
Samstag, 4. November von 14.00-16.30 Uhr.
Die Aufführung findet am Sonntag, 5.11. im Gottesdienst statt.
Anmeldungen bitte bei Frau Stier im Gemeindebüro unter
Tel: 701 78 30 oder per E-Mail an v.hartz@pauli-matthaeus.de oder g.beuchel@johannis-bs.de. Wir freuen uns drauf!
Volker Hartz und Gerhild Beuchel

Orgelmusik zum Kirchenjahresende

Sonntag, 5. November 18.00 Johanniskirche

Iouri Kriatchko
In diesem Orgelkonzert zum Kirchenjahresende spielt der Organist Iouri Kriatchko Werke von A. Vivaldi, J. S. Bach, A. Pärt und Kurskow. Im Wechsel von majestätischen und meditativen Stücken wird der Themenkreis „Gnade, Tod und Ewigkeit“ erhörbar.
Der Eintritt ist frei.

KLANGRAUMGOTTESDIENST

Sonntag, 12. November 18.00 Johanniskirche

Blockflöten und Pfeifen
„Herr Jesu, Gnadensonne“ – Musik zum Ende des Kirchenjahres spielt das Blockflötenorchester der St. Johannisgameinde am Sonntag, den 12. November um 18.00 Uhr, mit Werken von Johann Sebastian Bach, Wilhelm Friedrich Ernst Bach, Georg Philipp Telemann, u. a.
Die Leitung hat Gerhild Beuchel.