St. Johannis Braunschweig

Konzerte und Musikalische Veranstaltungen in der St. Johanniskirche, Leonhardstraße 39, Braunschweig 1. Halbjahr 2020

Sonntag, 08. März, 17.00 Uhr
Klangraum in der Theodor-Fliedner-Kirche

Im musikalischen Gottesdienst am 8. März wird Musik für Streicher vom Barock bis zur Romantik zu hören sein. Die Theodor-Fliedner-Kirche bietet dafür sehr gute akustische Bedingungen. Außerdem wird Orgelmusik barocker Meister auf dem Programm stehen.

Mitwirkende:
Violine: Cosima Ahlers, Laila Hoff mann, Rebekka
Gessner, Cordula Gessner
Violoncello: Hedda Brückner, Franziska Gessner
Bariton: Ralf Völke
Orgel und Klavier: Gerhild Beuchel

Donnertsag, 16. und 23. April, 19.00 - 20.00 Uhr
Projektchor zur Konfirmation

Am Sonntag, 26. April 2020 fi ndet die Konfi rmation unserer Konfi rmanden in der Johanniskirche statt. Aus diesem Anlass lade ich alle Konfi rmandeneltern (-verwandte oder -freunde) und andere am Singen Intessierte zum Projektchor ein. In zwei Proben üben wir zwei Songs ein, die mit Instrumentalbegleitung die Gottesdienste musikalisch mitgestalten.

Die Probentermine sind:
Donnerstag, 16. und 23. April 2020, 19.00 bis 20.00 Uhr
im großen Gemeindesaal der Johannisgemeinde, Leonhardstraße 40.
Anmeldungen bitte im Gemeindebüro Tel. 701 78 30 oder unter gemeinde@johannis-bs.de Gerhild Beuchel

Sonntag, 10. Mai, 18.00 Uhr
Klangraum - Musik und Wort

Im Klangraumgottesdienst am 10. Mai singt der Johannis- Chor die Choralkantaten „Nun lasst uns Gott dem Herren“ und „Alles, was ihr tut“ von Dietrich Buxtehude (1637-1707). Buxtehude vertont darin mehrere Strophen dieser Lieder mit instrumentaler Begleitung und kleinen Zwischenspielen von einem kleinen Streicherensemble. Chorsätze aus dem Barock und der Moderne ergänzen das Programm.
Klavier und Orgel: Iouri Kriatchko
Leitung: Gerhild Beuchel

Donnerstag, 28. Mai, 19.30 Uhr
Camerata Romeu

„Ein ganz besonderes kulturelles Highlight gastiert am 28.Mai 2020. in der Johanniskirche: Das vielfach ausgezeichnete, kubanische Orchester „Camerata Romeu“ wird eines seiner seltenen Deutschlandkonzerte geben.

1993 von der weltberühmten Dirigentin Maestra Zenaida Romeu gegründet, konzentriert sich das komplett weiblich besetzte Orchester auf Werke kubanischer und lateinamerikanischer Komponisten. Ihr aktuelles Album „La Bella Habana“ erscheint im April 2020. Auf dem Berliner Label „Cugate Clâsicos Latinos“ und während ihrer Europa- Tournee präsentieren sie ihr aktuelles Programm u.a. auch auf der weltweit bedeutendsten Messe für Klassische Musik „Classical:Next“ in Rotterdam.

Eine atemberaubende Dynamik und unbedingte Spielfreude zeichnen „Camerata Romeu“ in ihren Konzerten aus. So geben sie der Klassischen Musik eine lange benötigte Infusion an Lebendigkeit und Authentizität. So haben Sie klassische Musik noch nie gehört!“

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.