St. Johannis Braunschweig

Passionsandachten

6. März - 17.April 2019, 14.00 Uhr
Gedanken mitten am Tag

Sieben Mittwoche laden wir Sie herzlich in die Theodor Fliedner-Kirche ein und freuen uns, wieder in Kooperation mit dem Marienstift, dieses Angebot machen zu können. Nachsinnen, Pausieren im Alltag, sich verorten, auf dem Weg durch SChweres bis hin zu Ostern sein.


Gemeinsam zu Tisch – Vesperkirche

10. – 24. März 2019, 12.00 – 14.00 Uhr, Brüdern Kirche (Schützenstraße 21, 38100 Braunschweig)
Kostenfreies Mittagessen

Vesperkirche heißt: Menschen jeden Alters und aus verschiedenen Lebenswelten kommen in einer Kirche zusammen, um miteinander zu speisen und ins Gespräch zu kommen. Dazu gibt es Gesprächs- und Denkanstöße, sowie Möglichkeiten sich einzubringen. Alle Menschen aus Braunschweig und Umgebung sind herzlich eingeladen, die Vesperkirche durch ihr Kommen zu bereichern und sich bereichern zu lassen.Auch eine aktive Beteiligung als Gruppe, Organisation oder Einzelperson ist herzlich willkommen. Organisiert wird die Vesperkirche durch die Propstei Braunschweig in Kooperation mit der Diakonie im Braunschweiger Land. Für Fragende und Ratsuchende wird es offene Ohren und vielleicht auch Antworten geben. Wir freuen uns auf Sie! Kontakt: vesperkirche.bs@lk-bs.de, Kirchenbüro St. Michaelis, Tel. 42663 Verantwortlich: Ev.-luth. Propstei Braunschweigm Schützenstraße 23, 38100 Braunschweig


Eine Reise nach Indien

17. März 2019, 11. 45 Uhr
Unsere Partnerschaftsgruppe St. Johannis war in Südindien

Nach dem Ende des Gottesdienstes werden die Indienreisenden aus St. Johannis, Kate und Klaus Burckhardt, Carsten Moschner und Christian Teichmann, im Rahmen des Kirchcafes im Gemeindesaal Leonhardstraße 40 Bericht in Wort und Bild geben. Herzliche Einladung!


Stationengottesdienst

7. April 2019, 10.00 Uhr
Startpunkt Johanniskirche

Unser Weg führt uns bis in die Magnikirche. Wir machen uns nach einer einjährigen Pause wieder in der Passionszeit auf den Weg: „Zu Fuß beten.“ Beim Gehen stellt sich nach einiger Zeit bei jedem Menschen ein ganz eigener Rhythmus ein. Der Takt der Schritte verbindet sich mit dem Takt des Atems. Wo der Atem zu Worten geformt wird, kann er gesprochenes Gebet sein und dort, wo der Atem ohne Worte bleibt, kann er zu meditativer Betrachtung verhelfen. Es braucht wenig, um während des Gehens vom Atem zum Gebet zu kommen: Ein Stück Weg auf dem man geht. Ein wenig Zeit, um den eigenen Rhythmus zu finden. Und vielleicht einen Satz, den man mitnimmt auf den Weg.


Kulturtreff

10. April 2019, 15.00 Uhr
Johanniskirche

„HaKuBa to Africa – Dust and Diesel Rallye 2016” Von Wolfenbüttel nach Nouakchott in Mauretanien – 7000 Kilometer in einem alten Gebrauchtwagen – das ist die Rallye „Dust and Diesel” an der Ende 2016 der Thieder Lutz Kullrich-Baumann und sein Freund Fabian Hanker aus Wolfenbüttel teilnahmen. Sinn und Zweck dieser Rallye ist es, ein Kinderhausprojekt in Mauretanien zu unterstützen. Seit 2006 startet die Rallye zweimal jährlich mit etwa 25 Autos in Tarifa in Südspanien. Nach der Rückkehr von ihrer Reise wurden die Erlebnisse in einem Buch festgehalten und es entstand ein dreiteiliger Film. Kommen sie mit auf eine Reise nach Afrika und lassen sie sich beeindrucken von Reiseerlebnissen der anderen Art. Herr Lutz Kullrich-Baumann wird in einem Vortrag über die Reise berichten und den Vortrag mit Bild und Ton begleiten.

Mittwoch, 8. Mai 2019, 15.00 Uhr
„Osteuropäische und israelische Tänze und Lieder“
Mit Ortrun Verch und Stefanie Bucher-Pekrun


Die Karwoche begehen: Andachten an drei Orten

Montag, 15. April 2019, 19.00 Uhr in der Johanniskriche
Dienstag, 16. April 2019, 19. 00 im Martin-Luther-Haus mit Passionslauf, Start: Magnikirche
Mittwoch 17. April 2019, 19.00 in der Magnikirche

.


Tischabendmahl

18. April 2019, 19.00 Uhr
Johanniskirche

Als Tischrunde feiern wir Andacht und bedenken, wie Jesus mit seinen Jüngern Brot und Wein teilte. Wir teilen miteinander Worte und Gedanken und Brot und Wein. Und wie bei der ersten Runde möchten wir unsere Runde ausklingen lassen mit einer kleinen Mahlzeit aus Brot, Käse und Quark, zu der wir Sie herzlich einladen.


Osterfrühgottesdienst

21. April 2019, 6.00 Uhr
Kapelle des Hauptfriedhofs

Der Herr ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden Mit dem Sonnenaufgang beginnen wir den Ostermorgen. Kein Mensch geht verloren bei Gott. Jesus Christus hat diesen Weg beschritten, hat in uns Hoffnung gepflanzt, dass wir auch auf den schwersten Wegen nicht verloren gehen. Das Osterlicht soll unsere Wege bescheinen, davon werden wir hören und singen. Nach dem Frühgottesdienst laden wir ein zum Osterfrühstück in den Gemeindesaal St. Johannis in die Leonhardstraße 40.


Auf dem Braunschweiger Jakobsweg unterwegs...

1. Mai 2019, 8.00-18.00 Uhr
von Königslutter nach Veltheim (Ohe)

Wir laden Sie herzlich ein zu einer geführten Tages- Pilgertour auf dem Braunschweiger Jakobsweg von Königslutter nach Veltheim an der Ohe. Einfach unterwegs sein – mit sich, mit uns, mit Gott. Am Morgen geh es mit der Bahn vom Braunschweiger Hauptbahnhof nach Königslutter. Nach einer Pilgerandacht mit Pilger-Segen im Kaiserdom starten wir mit Pilgerbegleiter Dieter Prüschenk zu unserer etwa 14 Kilometer langen Pilgertour. Über den Elm pilgern wir ins Reitlingstal und entlang der Wabe nach Erkerode und Lucklum. Unser Ziel ist die Pilgerherberge in Veltheim an der Ohe. Nach der Pilger-Rast in Veltheim fahren wir am Nachmittag mit dem Bus nach Braunschweig zurück. Von der Haltestelle Helmstedter Straße pilgern wir die letzten Meter bis zur St. Pauli-Kirche. Dort wollen wir unsere Pilgertour gegen 16.30 mit Andacht und Pilger-Segen beschließen und den Tag gesellig ausklingen lassen. Treffpunkt: Hbf. Braunschweig, Eingangshalle, 8.00 Uhr; der Zug startet um 8.17 Uhr Kosten: 5,- Euro einschließlich Bahn- und Busfahrt, Spenden etc. Tourlänge: Ca. 14 Kilometer mit leichter Steigung über den Drachenberg im Elm. Tipps: Festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, ausreichend Wasser, Rucksackverpflegung.Der Tourlänge entsprechende Kondition. Anmeldeschluss: Donnerstag, 18. April 2018 Leitung: Pfarrer Mirko Gremse und Dieter Prüschenk, Pilgerbegleiter Anmeldung: Gemeindebüro, Herzogin-


Frauenwandern 2019 - Von geraden und steilen Wegen

29. Mai bis 3. Juni 2019 im Ahrntal, Südtirol

Wie die Wege des Lebens, so erleben wir es auch beim Wandern in den Bergen. In der anderen Umgebung der Ahrntaler Berge und in der Ruhe einer Gruppe für eine Woche abseits unserer täglichen Anforderungen möchten wir Sie einladen nach dem zu suchen, was sie stärkt und auf Lebenswegen hilft. Natürlich wird es täglich Angebote geben, an denen Sie teilnehmen können. Die Abende wollen wir gemeinsam auf dem Gruberhof verbringen. Spiel, Spaß und gute Gespräche werden sich ganz von selbst ergeben. Zum Tagesablauf wird auch eine gemeinsame Andacht gehören.

Wenn das Angebot Ihr Interesse weckt und Sie mitfahren möchten, melden Sie sich bitte im Gemeindebüro St. Johannis. Es gilt die Reihenfolge des Anmeldungseingangs.


Christi Himmelfahrt

Wir laden ein zum Informieren und Mitmachen:

30,. Mai 2019, 11.00 Uhr
Magnifriedhof

Wo Himmel und Erde sich berühren. Wie Himmel und Erde sich berühren. Wann Himmel und Erde sich berühren. Warum Himmel und Erde sich berühren. St. Johannis und St. Magni feiern gemeinsam den Himmelfahrtsgottesdienst unter freiem Himmel. In diesem Jahr sind wir im Anschluss in die Adolfstraße 36, den Garten der Krippe St. Magni, eingeladen.